Hallo!

Mein Name ist Sina Grobel.

Ich bin in der Lüneburger Heide zu Hause. 

 

Schon früh stand mein Lebensweg fest. Ich möchte mit Pferden zusammen sein.

Das Ziel war klar.

Der Weg veränderte sich jedoch. 

So wählte ich den Beruf der Physiotherapeutin.

Dafür bin ich sehr dankbar. Denn mein  physilogisches und medizinisches Wissen unterstützt mich sowohl in der Arbeit mit dem Menschen, als auch mit den Pferden.

 

Die Harmonie im Kontakt mit meinem Partner Pferd war für mich immer schon wichtiger, als eine erfolgreich gerittene Lektion, wenn das Pferd aus Gründen dieses gerade nicht leisten konnte.

Die einseitige Erblindung meiner Stute öffnete mir noch einmal völlig neue Türen. Sie brachte mich immer wieder an Grenzen, zum Nachdenken und Innehalten.

Das veranlasste mich noch genauer hinzusehen,-hören und vor allem zu fühlen.

Nayeli schulte meinen Blick und lies mich durch ihre Augen sehen. Das beeinflusste meinen Umgang ungemein und entwickelt sich stets weiter.

 

Vielen Dank Nayeli!

Für unseren gemeinsamen Weg. Du bist meine wahre Lehrmeisterin!

 

 

Ich liebe es mich zu bewegen. Aber ich brauchte auch einmal Entspannung. So  kam ich zum Yoga.

Im Yoga entdeckte ich die tiefe Ruhe und im

Hier & Jetzt zu sein.

Welches in der heutigen Zeit nicht immer leicht ist. Gibt es doch so viele Faktoren, die die eigene Aufmerksamkeit zerstreuen und innere Anspannung entstehen lassen. Yoga fokusiert meine Gedanken. Die Übungen lassen meinen Körper flexibel,kraftvoll und stabil bleiben. Dieses lässt stressige Situationen, im Alltag,  leichter werden.

Die Verbindung zu den Pferden begibt sich auf eine tiefere Ebene. Leben sie doch immer im

Hier & Jetzt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sina Grobel